Entspannt ins neue Jahr

Die Hektik der Weihnachtsvorbereitungen und die Feiertage mit reichlich reichhaltigem Essen sind nun vorbei. Das neue Jahr liegt vor uns – und damit auch wieder die guten Vorsätze, die wir uns gefasst haben.

Aber wir kennen das ja alle: „The same procedure as EVERY year“:
Mit den guten Vorsätzen und den gesteckten Zielen ist es meist auch schnell wieder vorbei.
Woran liegt das?
Haben wir die Ziele zu hoch gesteckt?
Sind wir nur zu ungeduldig, oder tun uns die Ziele, bzw. der Weg dorthin einfach NICHT gut?
Nun, in den nächsten Tagen möchten wir Euch wohltuende Tipps geben und ans Herz legen.
Diese Tipps lassen sich schnell und einfach in Eure täglichen Lebensgewohnheiten einbauen und tuen zudem auch richtig gut! Ihr werdet bald nichtmehr darauf verzichten wollen. ;-)

Neujahrstipp # 1

Die beste Möglichkeit Stress und Anspannungen hinter sich zu lassen, ist ein wohltuendes Bad. Ich möchte Euch gerne das
Meine Base basisch-mineralisches Körperpflegesalz der Firma P. Jentschura vorstellen, mit dem Ihr ein ganz besonderes Bad genießen könnt.
Das Meine Base basisch-mineralisches Körperpflegesalz enthält Natriumhydrogencarbonat, Meersalz, Natriumcarbonat, natürliche Mineralien, und 8 feinst gemahlene Edelsteine:
Achat, Carneol, Citrin, Chrysopras, Chalcedon, Saphir, Bergkristall, Onyx.
All diese Inhaltsstoffe unterstützen unseren Organismus bei den natürlichen Ausscheidungsfunktionen der Haut und können dem Körper bei der Entschlackung helfen.
Bekanntlich ist ja unsere Haut das größte Ausscheidungsorgan und muss täglich mit eine Überflutung an Säuren und Schadstoffen kämpfen, die durch ungesunde Lebensweise und Ernährung, sowie Stress begünstigt werden.
20151229 001

Als Spiegelbild der Seele reagiert die Haut oft mit Neurodermitis, Psoriasis (Schuppenflechte), übermäßigem Schwitzen oder Akne.
Die Wohltat eines basischen Vollbades bietet folgende Vorteile für unsere Haut und unseren Körper:
  • Regeneration, Pflege und Entspannung für Körper, Haut und Seele
  • Unser Körper kann entsäuern
  • Die „Eigenfettung“ der Haut wird verbessert und die Haut duftet angenehm.
Übrigens lehnt sich das Meine Base basisch-mineralisches Körperpflegesalz mit einem pH-Wert von pH 8,0 - pH 8,5, an das Vorbild der Natur an:
dem neun Monate langen basischem Bad eines Babys im Mutterleib.
Und wir alle kennen ja die babyzarte Haut, die wir uns so wünschen.
P. Jentschura empfiehlt das basische Vollbad mit 3 EL Meine Base basisch-mineralisches Körperpflegesalz ein- bis zweimal pro Woche.
Optimal wohl temperiert bei 36-38 Grad, ein paar duftende Kerzen, leise Lieblingsmusik … und abtauchen in eine Wohlfühlwelt aus der Ihr dann nach ca. 30 Minuten wie neu geboren wieder aufsteigt.
Ihr werdet staunen:
Anders als bei „normalen“ Badesalzen, fühlt sich die Haut nach dem basischen Bad nicht stumpf und trocken an.
Ihr müsst auch nicht unbedingt im Anschluss die Haut eincremen, da sich die Haut direkt schon gepflegt und super weich anfühlt.
Wer keine Badewanne besitzt kann ein schönes langes Fußbad genießen.
Unser Körper kann auch über die Füße (Reflexzonen) die Ausscheidungsfunktionen der Haut übernehmen, und ein Fußbad ist mindestens genauso entspannend und wohltuend wie ein Vollbad.
Basische Fußbäder sollten laut Empfehlung von P. Jentschura bei einer Temperatur von ca. 38° – 41° C zwei- bis dreimal wöchentlich angewandt werden.
Die optimale Dauer liegt zwischen 15 und 60 Minuten.
Ein gehäufter TL Meine Base basisch-mineralisches Körperpflegesalz reicht für ein Fußbad aus.
Welche Ziele und guten Vorsätze habt ihr für 2016 gefasst?
Wie gefällt euch der 1. Neujahrstipp?
Dieses war der erste Streich… frei nach Wilhelm Busch, folgt der zweite morgen gleich!

Naturkosmetik / Hautpflege / P.Jentschura

Kommentare (0)

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar verfassen

  1. Als Gast kommentieren
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location
{datenschutzbestimmung-1}
Enjoy Lifes Beauty

Die Welt ist schöner mit einem Lächeln im Gesicht!