Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Kunst Kultur Marianne Gemein Gastbeiträge

Der Lenz


Erinnert ihr euch noch, zum Ende des letzten Jahres hat uns eine liebe Blogleserin einige wunderschöne Weihnachtsgeschichten zugesandt.
Die Weihnachtsggeschichte von Rudolf und Robert
den Gedanken zum Advent
oder die Hymne an den Winter!

Und Marianne hat uns wieder eines ihrer kleinen Werke zur Verfügung gestellt, natürlich werden wir auch dieses gerne auf unserem Blog vorstellen.

Viel Spaß beim Lesen und ganz herzlichen Dank, liebe Marianne, für die schönen Texte.

Der Lenz

Ich lauschte still am Waldesrand,
des Lenzes Schritte zu hören.

Doch umweht mich nur ein eisig Band,
statt süße Laute mich betören.

Doch über Nacht
tat schläfrig sich hervor,
was stets zur Freude uns gelangt.

Er öffnet leis das grüne Tor,
reicht erhaben uns seine blumige Hand.

Als ob geahnt, der weise Mann,
was im Frühjahr seine Pflicht,
geht eilig er die Flur entlang,
taucht alles Dunkel in zartgrünes Licht.

Schenkt jungen Kehlen goldnen Klang -
dankbar ihre süßen Töne.

Göttlich fängt der Morgen an,
beglückt sind Herz und Seele.
Der Lenz von Marianne Gemein

Avatar

Author/in

© Marianne Gemein

Ein ganz normaler Mensch, der mit offenen Augen, weichem Herzen und empfindsamer Seele durchs Leben geht.

Wenn mich etwas persönlich sehr betroffen gemacht hat, kann ich es am besten verarbeiten, indem ich mich hinsetze und schreibe, gegensätzlich auch verrückte und lustige Dinge.

TAGS:
Kunst Kultur Marianne Gemein Gastbeiträge

Kommentare (2)

  1. Tati

Huhu ihr Lieben,

hach wat schön. Ich bin heute sowieso total in Frühlingsstimmung. Wir waren gerade eine große Runde an unserem geliebten Rotbachsee spazieren. Es ist so herrlich zu sehen, wie die Natur aus dem Schlaf erwacht und alles grünt und...

Huhu ihr Lieben,

hach wat schön. Ich bin heute sowieso total in Frühlingsstimmung. Wir waren gerade eine große Runde an unserem geliebten Rotbachsee spazieren. Es ist so herrlich zu sehen, wie die Natur aus dem Schlaf erwacht und alles grünt und blüht.

Einen schönen Sonntag und herzliche Grüße - Tati

Weiterlesen
  1. A.Ro

Das ist wieder ein wunderschönes gedicht, Marianne!
Vielen Dank!
Und Bernhard hat dir die passenden Bilder dazu eingestellt.
Herzliche Grüße,
Annette

There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location

Copyright © 2015 B-F-E
Impressum  Kontakt