Nebeljagd

Nebeljagd, ein Kriminalroman von Julia Hofelich. Ein absolut spannender Krimi von der ersten bis zur letzten Seite!

Klappentext:
In einem kleinen Dorf auf der schwäbischen Alb wird die betagte Ines Schneider ermordet. Hauptverdächtiger:
Ihr Pflegesohn Jo Haug.
Jo ist vorbestraft, außerdem geistern seit Jahren Gerüchte durchs Dorf, dass Haug auch seine vor 15 Jahren verschwundene Jugendfreundin Vanessa skrupellos und qualvoll getötet haben soll.
Für die Dorfgemeinschaft steht fest:
Nur er kann der Täter sein.
Jos Verteidigerin Linn Geller hält jedoch nichts von solchen Vorurteilen und recherchiert unabhängig von der örtlichen Polizei.
Ihre Ermittlungen rütteln an gefährlichen Geheimnissen, die die eingeschworene Dorfgemeinschaft lieber auf ewig in Schweigen gehüllt hätte ...
Über die Autorin:
Julia Hofelich studierte zunächst Germanistik und Komparatistik, bevor sie zu Jura wechselte.
Nach ihrem Referendariat arbeitete sie als Rechtsanwältin und absolvierte ein Fernstudium zur Drehbuchautorin.
Julia Hofelich ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Details
  • Titel: Nebeljagd
  • Autorin: Julia Hofelich
  • Verlag: Lübbe Verlag
  • Taschenbuch, 400 Seiten
  • Altersempfehlung: ab 16 Jahre!
  • Erscheinungsdatum: 1. Auflage 20.12.2019
  • ISBN: 978-3-404-17911-4
“Julia Hofelich Nebeljagd“

Mein Leseeindruck
Jo Haug ist ein ganz sonderbarer Kauz und soll seine Pflegemutter umgebracht haben.
Alle Indizien sprechen dafür, und ein Motiv hat er auch.
Aber Jos Verteidigerin Linn geht davon aus, er sei unschuldig.
Als der bestialische Mord an Jos Jugendfreundin nach 15 Jahren wieder aufgenommen wird, ist Linn sich allerdings gar nicht mehr so sicher, ob Jo wirklich unschuldig ist.
Viel zu viele Anschuldigungen werden Jo vorgeworfen, er soll seine Freundin selber auf so bestialische Weise ermordet haben, und seine Pflegemutter gleich dazu.
Jo scheint nicht der Einzige zu sein, der Dreck am Stecken hat, und plötzlich sind da so viele Dorfbewohner, die alle ein Tatmotiv haben könnten.
Steckt das ganze Dorf unter einer Decke?
Die eingeschworene Dorfgemeinschaft rückt jedenfalls nicht mit der Wahrheit über das düstere Geheimnis raus.
Trägt Jo das Mördergen in sich, das seine Familie seit Generationen vererbt hat?
Wird Linn ihr Mandat sogar niederlegen oder bleibt sie weiterhin von Jos Unschuld überzeugt?
Auf der Suche nach der Wahrheit begibt sich Linn durch ihre Ermittlungen, ernsthaft in Gefahr!
Mein Fazit
Dieses Buch hat mich nicht mehr losgelassen, obwohl dieser abscheuliche, bestialische Mord mich wirklich zum Würgen gebracht hat.
Ich musste einfach rausfinden, was da mit Jo und seiner Pflegemutter und mit seiner Jugendfreundin geschehen ist.
Die Spannung stieg von Seite zu Seite.
Hin und her habe ich spekuliert, mal tat Jo mir Leid, mal war ich völlig entsetzt.
Durch den lebendigen und mitreißenden Schreibstil der Autorin habe ich mich mittendrin im Geschehen gefühlt und mit Linn gemeinsam gezittert, gewürgt und gezweifelt und gekämpft.
Ein absolut spannender Krimi von der ersten bis zur letzten Seite!

Kriminalroman, Krimi, Buchrezension, Bastei Lübbe Verlag, Julia Hofelich

Kommentare (2)

This comment was minimized by the moderator on the site

Das klingt wirklich nach einem tollen Roman. Ich wünsche dir und deinen Lieben ein wundervolles Weihnachtsfest. LG Romy

This comment was minimized by the moderator on the site

Huhu Annette,

zum Glück komme ich momentan auch wieder öfter zum Lesen. Klingt nach einer spannenden Lektüre. Happy

Ich hoffe, dem Paten geht's schon wieder besser?! Euch schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Jahr 2020.

Ich hoffe sehr,...

Huhu Annette,

zum Glück komme ich momentan auch wieder öfter zum Lesen. Klingt nach einer spannenden Lektüre. Happy

Ich hoffe, dem Paten geht's schon wieder besser?! Euch schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Jahr 2020.

Ich hoffe sehr, dass wir uns im nächsten Jahr wieder gesund und munter in die Arme schließen können. Wenn ich an's Kneipp-Treffen denke, muss ich schon wieder lachen. Es war so lustig, als wir am Tisch unseren Lach-Flash bekommen haben.

Fühlt euch gedrückt, alles Liebe und Gute, herzliche Grüße - Tati

Weiterlesen
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar verfassen

  1. Als Gast kommentieren
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location
Enjoy Lifes Beauty

Die Welt ist schöner mit einem Lächeln im Gesicht!

Kontakt

team(at)beauty-focus-eifel(dot)de