Sterne ohne Grenzen

Ein Spaziergang durch den funkelnden Sternenhimmel. Wann habt ihr das letzte Mal zum Himmel hinauf geschaut und die unendlich vielen funkelnden Sterne bewundert?


Wir haben hier in der Eifel das Glück, dass die Luft meist sehr klar und die „Lichtverschmutzung“ (zumindest außerhalb der Ortschaften) sehr gering ist.

So können wir bei schönem Wetter das glitzernde Firmament bestaunen und mit unseren Blicken in den unendlichen Weiten des Alls versinken.

Sogar unsere eigene Galaxie aus mehr als 100 Milliarden Sternen, die Milchstraße, können wir hier als weißes, trübes Band am Sternenhimmel mit bloßem Auge erkennen!
20170123 001

Ich kann mich erinnern, dass ich gespannt den Halleysche Komet (1986) und den Komet Hale Bopp (1997) an Himmel bestaunt habe, und auch die letzte totale Mondfinsternis am 28. September 2015 war faszinierend!
Aber man kann noch so viel mehr am Sternenhimmel zu entdecken.
Ganz in unserer Nähe gibt es ein "Schutzgebiet für den Sternenhimmel“, die
Astronomie-Werkstatt "Sterne ohne Grenzen" auf dem Sternwarten-Gelände von Vogelsang IP.
Wir möchten euch heute von unserem Sternen-Erlebnis mit „Sterne ohne Grenzen“ berichten:
Die Anmeldung erfolgt per Anmeldeformular direkt über die Astronomie-Werkstatt
"Sterne ohne Grenzen" und wird auch direkt per E-Mail von Herrn Bardenhagen bestätigt.
Kosten je Veranstaltung sind vor Ort zu zahlen:
15 Euro für Erwachsene, 7,50 Euro für Kinder und Jugendliche, Kinder bis 12 Jahren in Begleitung jeweils eines zahlenden Erwachsenen haben freien Eintritt.
20170123 002
20170123 002

Am 21. Januar machen wir uns um 18.00 Uhr auf in Richtung Sternwarte.
Vom Parkplatz aus, am „Vogelsang-Kreisel“ an der B 266, sind es knapp 450 Meter Fußweg.
Die frostige Winternacht mit Minus- Temperaturen um 3°C bietet uns einen wunderbaren sternenreichen Himmel.
Astronom Harald Bardenhagen nimmt die Besucher mit auf einen „Spaziergang durch den Sternenhimmel“.
Seine riesigen Teleskope hat er schon aufgebaut.
Auch eine Familie aus Köln ist mit eigenem Teleskop angereist.
20170123 004
20170123 004

Schnell kommen wir ins Gespräch und dürfen auch schon erste Blicke ins All wagen.
Um 18.30 haben sich etwa 25 Besucher versammelt, darunter auch viele Kinder.
Herr Bardenhagen begrüßt seine Besucher freundlich und erklärt die Handhabung der wertvollen Geräte mit dem empfindlichen Okularen.
Seine Begeisterung für die leuchtenden Himmelskörper steckt sofort an, und an Hand vom „Großen Wagen“ und Orion erklärt er uns den „Himmelskompass“ und zeigt uns den Polarstern.
Der strahlende Abendstern, die Venus, erscheint durch das Teleskop wie ein Mond.
Die Erklärung dafür ist ganz einfach:
Die Venus ist kein selbst leuchtender Stern, sondern, genau wie die Erde, ein Planet, der von der Sonne angestrahlt wird.


Was es mit der Äthiopischen Kaiserin Cassiopeia auf sich hat, deren Sternbild heute wohl eher als „Bürostuhl“ benannt worden wäre, zeigt uns Herr Bardenhagen auf sehr eindrucksvolle Weise.
Auch die anderen Sternbilder, wie die Plejaden und den Orion-Nebel, Pegasus und die Sternzeichen bringt Herr Bardenhagen uns mit seiner ansteckenden Begeisterung näher.
Immer wieder dürfen wir die Sterne durch das Teleskop bewundern und über die Vielfalt am Himmel staunen.
Die zwei Stunden vergehen wie im Flug, und einige Besucher bibbern vor Kälte.
Der bereitstehende warme Tee und ein paar Knabbereien helfen ein wenig beim Aufwärmen.
Übrigens, wenn ein Stern bläulich erscheint, dann ist er nicht wie wir vor Kälte blau angelaufen, sondern er gehört dann zu den heißesten Sternen im All.
Rötliche Sterne haben eine um ein paar Tausend Grad kühlere Temperatur.
Der Spaziergang durch den Sternenhimmel ist ein interessantes und lehrreiches Erlebnis, das wir jedem empfehlen können!
Wir hätten uns als Kinder so interessante Schulstunden gewünscht!
Kinder sind sowieso ganz begeisterte Sternengucker!
Wenn man Kinder für das Thema Astronomie begeistern möchte, können wir euch auch das Kinderbuch Sternenwelt – Auf der Suche nach dem Platz am Himmel von Amanda Koch empfehlen.

Auf eine spannende und lehrreiche Weise erklärt das Buch den Kindern die wichtigsten Sterne und Sternenbilder des nördlichen Himmels.

So können sich die Kinder ihr erstes astronomisches Wissen spielerisch erarbeiten.
Das Buch erzählt die Geschichte von Sirrah, einem kleinen Stern.
20170123 006

Auf der Suche nach seinem richtigen Platz am Sternenhimmel, erlebt der kleine Stern viele Abenteuer.
Die Geschichte wird durch niedliche Grafiken untermalt, welche das Vorstellungsvermögen unterstützen.
Genau wie wir, die Besucher der Astronomie-Werkstatt "Sterne ohne Grenzen", begibt sich Sirrah auf die Erkundungsreise zu den Sternenbildern am Nordhimmel.
Er begegnet dem Polarstern und erfährt von ihm wunderbare Geschichten über die Sternenbilder.

Im Buch enthalten sind sechs Sternenkarten.
Diese Sternenkarten zeigen die im Buch erwähnten Sternenbilder.
Die Kinder können dort ihre ersten Beobachtungen eintragen und die Sternenbilder vervollständigen.
Eine sehr gute Begriffserklärung und die Aufführung aller Sternenbilder mit Daten, wann diese am besten sichtbar sind, machen das Buch perfekt.
  • Titel: Sternenwelt – Auf der Suche nach dem Platz am Himmel
  • Autorin: Amanda Koch
  • Illustration: Martina Jelusic
  • Verlag: familia Verlag
  • ISBN: 978-3-943987-56-0
  • Altersempfehlung: 8+
  • Preis: 10,95€
  • Webseite: Familia Verlag

20170123 007
20170123 007
20170123 007
20170123 007

Wenn auch Ihr euch zu einem Spaziergang durch den Sternehimmel aufmachen wollt, können wir euch einen Besuch der Astronomie-Werkstatt "Sterne ohne Grenzen" sehr empfehlen.

Sehenswert / Natur

Kommentare (23)

This comment was minimized by the moderator on the site

Es war etwas sehr besonderes da wir das erste mal unser eigenes Teleskop im Einsatz hatten.

This comment was minimized by the moderator on the site

Das ist ja etwas ganz besonderes bei euch. Toll! ???? Die Sternenfarbe hätte ich genau anders herum gedeutet. Also habe ich dank deines Berichtes etwas dazugelernt. Wir haben in Hamburg nur das Planetarium, aber das finden meine Kinder auch super...

Das ist ja etwas ganz besonderes bei euch. Toll! ???? Die Sternenfarbe hätte ich genau anders herum gedeutet. Also habe ich dank deines Berichtes etwas dazugelernt. Wir haben in Hamburg nur das Planetarium, aber das finden meine Kinder auch super spannend. Hab noch einen schönen Tag! LG, Mia

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo Mia,
ich hätte die Sternenfarbe auch anders herum gedeutet... weil man bekommt ja immer beigebracht rot ist heiß und blau ist kalt.
Ich glaube, ein richtiges Planetarium muss ich auch mal besuchen.
Herzliche Grüße,
Annette

This comment was minimized by the moderator on the site

Liebe Annette,

ich liebe den Sternenhimmel. Schon als Kind war ich total begeistert von den kleinen funkelnden Lichtern. Jeden Abend bevor ich ins Bett gehe schaue ich in den Himmel um den Lieben die dort oben sind, gute Nacht zu sagen. Manchmal...

Liebe Annette,

ich liebe den Sternenhimmel. Schon als Kind war ich total begeistert von den kleinen funkelnden Lichtern. Jeden Abend bevor ich ins Bett gehe schaue ich in den Himmel um den Lieben die dort oben sind, gute Nacht zu sagen. Manchmal habe ich zwar Pech das keine Sterne da sind, aber wenn doch dann freue ich mich immer sehr :)

Liebe Grüße
Martina

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Liebe Martina,
ja, genau... irgendwo von da oben leuchten uns unsere Lieben einen Gruß!
Und wie heißt der Spruch so schön:
"Freunde sind wie Sterne, man sieht sie zwar nicht immer, aber sie sind immer da".
Herzliche Grüße,
Annette

This comment was minimized by the moderator on the site

Man da hast du einen sehr alten Nerv bei mir getroffen ...
Als Kind habe ich mich enorm für sowas interessiert , als Teenie auch , aber dann ist das irgendwie eingeschlafen . Ich stelle mir ja einen Besuch im Planetarium total schön vor ....

Man da hast du einen sehr alten Nerv bei mir getroffen ...
Als Kind habe ich mich enorm für sowas interessiert , als Teenie auch , aber dann ist das irgendwie eingeschlafen . Ich stelle mir ja einen Besuch im Planetarium total schön vor . Allerdings stehe ich mit meiner Vorliebe so ganz alleine hier :)
liebe grüße dajana

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo Dajana,
na dann kannst du mit dem Buch ja eventuell das Thema mal schmackhaft machen!
Es ist wirklich faszinierend den Himmel zu bestaunen!
Herzliche Grüße,
Annette

This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo, wir waren am 21. Januar um 18 Uhr auch dabei - mit unseren Kindern (8 und 10). Sie waren genauso begeistert wie wir! Den Bericht kann ich zu 100% als zutreffend unterschreiben. Es war unser zweites Treffen mit Harald Bardenhagen - er...

Hallo, wir waren am 21. Januar um 18 Uhr auch dabei - mit unseren Kindern (8 und 10). Sie waren genauso begeistert wie wir! Den Bericht kann ich zu 100% als zutreffend unterschreiben. Es war unser zweites Treffen mit Harald Bardenhagen - er erzählt immer spannend, kurzweilig und verständlich! Wir werden uns sicherlich immer mal wieder von ihm den Sternenhimmel erklären lassen und durch seine tollen Teleskope gucken.
Liebe Grüße
Petra

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo Petra,
es war wirklich ein toller Spaziergang duch den Sternenhimmel.
Das werden wir im Sommer auch nochmal wiederholen, wenn es nicht mehr so eisig kalt ist ;)
Herzliche Grüße,
Annette

This comment was minimized by the moderator on the site

Ein sehr faszinierendes Thema, Ihr Lieben. Toll, was ihr so zu sehen bekommt. Ich habe leider noch nie den Sternenhimmel so genau betrachten können. Muss ich unbedingt mal nachholen. Ich verzichte jedoch auf den Preis und überlasse anderen die...

Ein sehr faszinierendes Thema, Ihr Lieben. Toll, was ihr so zu sehen bekommt. Ich habe leider noch nie den Sternenhimmel so genau betrachten können. Muss ich unbedingt mal nachholen. Ich verzichte jedoch auf den Preis und überlasse anderen die Chance.
Ganz liebe Grüße
Marion

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Liebe Marion, das ist wirklich ein Erlebnis! Solltes du dir nicht entgehen lassen!
Herzliche Grüße,
Annette

This comment was minimized by the moderator on the site

Guten Abend,

das ist ein wirklich toller Bericht !

Meine Jungs sind an der Sternenwelt bzw der Astronomie sehr interessiert.
Sie fragen mich sehr oft was es mit dem Himmel und den Sternen auf sich hat.

Mit dem schönen Buch könnte ich ihnen...

Guten Abend,

das ist ein wirklich toller Bericht !

Meine Jungs sind an der Sternenwelt bzw der Astronomie sehr interessiert.
Sie fragen mich sehr oft was es mit dem Himmel und den Sternen auf sich hat.

Mit dem schönen Buch könnte ich ihnen die Sternenwelt spielerisch näher bringen :)

Wir würden uns riesig darüber freuen <3

Liebe Grüsse an Sie und eine schöne Woche ?

Janine-Sascha Kaiser

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Vielen Dank, Janine-Sascha!
Wir drücken die Daumen!
Herzliche Grüße,
Annette

This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo!
Der Bericht ist super und gefällt mir sehr gut! Ich schau sehr gerne in die Sterne und meine Mädels, meine Nichten auch! Über das tolle Buch würden sie sich sicher sehr freuen!

liebe grüße
christina

This comment was minimized by the moderator on the site

Vielen Dank, Christina!
Veilleicht könnt ihr ja bald gemeinsam den Sternenhimmel erforschen!
Herzliche Grüße,
Annette

This comment was minimized by the moderator on the site

Oh das hört sich ja richtig interessant an! Wir waren erst Neujahr noch da zum Spazieren gehen. Aber Sterne gucken steht jetzt auf der To do Liste, aber ich glaube damit warten wir noch ein kleines bisschen. Aber Bücher lesen wir total gerne,...

Oh das hört sich ja richtig interessant an! Wir waren erst Neujahr noch da zum Spazieren gehen. Aber Sterne gucken steht jetzt auf der To do Liste, aber ich glaube damit warten wir noch ein kleines bisschen. Aber Bücher lesen wir total gerne, damit könnten wir die kleine ja schonmal darauf vorbereiten. Weiter so!

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo Barbara!
Warte liebe noch bis zum Sommer Wink dann soll die Milchstraße sogar noch deutlicher erkennbar sein.
Herzliche Grüße,
Annette

This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo Verena,
ja, die Sternenwanderung solltet ihr unbedingt mal mitmachen!
Die kleine wird bestimmt auch schon neugierig drauf sein.
Herzliche Grüße,
Annette

This comment was minimized by the moderator on the site

Ein sehr sehr schöner Bericht, der direkt das Interesse weckt diesen Ausflug zu machen. Und das Buch scheint was für meine Kinder zu sein....

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben
Lade weitere Kommentare

Einen Kommentar verfassen

  1. Als Gast kommentieren
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location
{datenschutzbestimmung-1}
Enjoy Lifes Beauty

Die Welt ist schöner mit einem Lächeln im Gesicht!