Wild & bunt

Wild & bunt

Natur Buchrezension Kosmos Verlag Naturschutz Simone Kern

Der perfekte Garten sollte nicht nur eine Wohlfühloase für uns Menschen sein, sondern auch ein bunter Lebensraum und Rückzugsort für Insekten, Vögel und andere Tiere.


In unserer aufgeräumten und versiegelten Landschaft haben heimische Pflanzen und Tiere kaum mehr eine Daseinsberechtigung.
Die Artenvielfalt ist dramatisch gesunken, viele Tier- und Pflanzenbestände sind bis zu 80% zurückgegangen, teilweise fast ausgestorben.
Da kommt der neue Gartenratgeber „Wild & bunt - Naturnahe Gärten mit heimischen Pflanzen gestalten“ von Simone Kern wie gerufen.
In ihrem informativen und reich bebilderten Buch zeigt die Autorin anschauliche Wildpflanzen- Beete, die eine bunte „Geheimwaffe“ gegen das Artensterben sind.
Nicht nur, dass unsere heimischen Wildstauden perfekt an unser Klima angepasst sind, sie sind auch anspruchslos und bieten einen hohen ökologischen Nutzen.
Außerdem verleihen Wildpflanzen dem Garten ein ganz besonderes Flair.
Daten zum Buch
  • Titel: Wild & bunt - Naturnahe Gärten mit heimischen Pflanzen gestalten
  • Autorin: Simone Kern
  • Taschenbuch, 125 Seiten, mit vielen farbigen Abbildungen
  • Verlag: Kosmos (Franckh-Kosmos)
  • ISBN-10: 3440173364
  • ISBN-13: 9783440173367
  • Erscheinungsdatum: 21.02.2022
  • Nachhaltig produziert nach dem zertifizierten Cradle-to-Cradle-Prinzip.

Über die Autorin:
Simone Kern ist selbstständige Garten- und Landschaftsarchitektin. Ihr Spezialgebiet ist die Gestaltung naturnaher und pflegeleichter Gärten.
Sie schreibt für Verlage und Gartenmagazine, hält Vorträge rund um das Thema "insektenfreundlicher und naturnaher Garten" und engagiert sich im "Netzwerk blühende Landschaften".
Klappentext zum Buch:
Das Artensterben hat bedrückende Ausmaße angenommen.
Wer etwas dagegen tun möchte, braucht vor allem eines: Einen tierfreundlichen Garten mit heimischen Wildpflanzen.
Simone Kern zeigt, wie man einen Garten gestaltet, der Vögeln, Insekten und anderen Tieren Lebensraum bietet.
Sie stellt Gestaltungsbeispiele für trockene, feuchte, steinige und andere typische Gartenbereiche vor, inklusive Musterbeeten und Einkaufslisten für geeignete Wildpflanzen.
Ausführliche Pflanzenporträts informieren u.a. über Standort, Pflege und ökologischen Nutzen von rund 70 heimischen Stauden, Bäumen, Sträuchern und Gräsern.

Über den Inhalt:
Die Autorin zeigt Gestaltungsmöglichkeiten für wilde Wiesen, trockene Beete, feuchte Böden, Schattengärten und Topfgärten auf.
67 Pflanzenportraits heimischer Wildpflanzen, darunter blühende Stauden, Gräser und Sträucher für die unterschiedlichsten Standorte, werden kurz und knapp vorgestellt.
Die Autorin geht auf folgende Kriterien ein:
Blüte, Wuchs, Standort, Ökologischer Wert und weiter Arten.

Alle Pflanzen werden auch durch ein aussagekräftiges Foto portraitiert.
Ein Blütenkalender zeigt die unterschiedlichen Blühzeiten und Blütenfarben der vorgestellten Pflanzen auf.
Im Serviceteil gibt es Informationen zu weiterführender Literatur und nützliche Adressen für Artenvielfalt und Naturschutz, sowie Gärtnereien und Saatgut-Tauschbörsen.


Mein Fazit:
Das Buch „Wild & bunt - Naturnahe Gärten mit heimischen Pflanzen gestalten“ ist ein wertvoller Ratgeber für jeden Garten- und Naturfreund.
Vollgepackt mit Informationen zur Beet-Gestaltung und Gartenpraxis.
Die bunten Fotos machen richtig Lust auf mehr Artenvielfalt im Garten, die anschaulichen Pflanzvorschläge und die Einkaufslisten sind sehr hilfreich bei der Auswahl der richtigen Pflanzen für die entsprechenden Standorte.
Die Autorin beweist in ihrem neuen Buch dass unsere heimischen Wildpflanzen nicht nur schön, sondern auch absolut gartentauglich sind.

Kommentare (0)

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben

  1. Kommentar als Gast posten
Anlagen (0 / 3)
Teilen Sie Ihren Standort
Enjoy Lifes Beauty

Die Welt ist schöner mit einem Lächeln im Gesicht!

Kontakt

team(at)beauty-focus-eifel(dot)de